Veers Tower Las Vegas

Architektur
JAHN, Chicago/USA

Planungszeit
2006 − 2008

Ausführungszeit
2008 − 2009

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerks- und Fassadenplanung der Lobbyfassade beider Gebäude (concept design, schematic design, design development)

Auftraggeber
MGM, Las Vegas/USA

Fotografie
HG Esch, Hennef/Deutschland

Der Veers Tower Gebäudekomplex in Las Vegas besteht aus zwei Hochhäusern. Beiden Türme zeichnen sich durch eine Lobbyfassade aus, die auf jeweils drei Seiten der Gebäude verläuft. Die Fassaden sind (in der Abwicklung) jeweils ca. 40 m lang und 24 m hoch. Die Fassade am Südturm ist nach innen geneigt, die am Nordturm nach außen. Das Tragwerk der Lobbyfassaden besteht aus horizontal gespannten Stahlträgern, die jeweils hinter den Glasfugen angeordnet sind. Diese Träger sind ca. 5 cm breite Stahlschwerter, die zwischen den Hauptgebäudestützen über jeweils ca. 6 m horizontal spannen. Durch den Einsatz von diagonalen Sprossen konnte die freie Spannweite reduziert werden, so dass die Abmessungen der Stahlschwerter sehr filigran gehalten werden konnten. Entsprechend dem Kräfteverlauf infolge horizontaler Lasten wurden die Stahlschwerter gevoutet ausgeführt. Das Eigengewicht der Fassadenkonstruktion wird über hinter der Fuge liegende Zugstäbe in den darüber liegenden Rohbau abgehängt.