Rothenbaum Stadion

Architektur
ASP Schweger, Hamburg/Deutschland

Planungszeit
1993 − 1997

Ausführungszeit
1997 − 1999

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerksplanung für die Dachkonstruktion (LPH 1 − 8 gemäß § 64 HOAI)

Auftraggeber
Deutscher Tennisbund Rothenbaum Turnier GmbH, Hamburg/Deutschland

Auszeichnungen
Auszeichnung „Bauwerk des Jahres“ des AIV Hamburg 1999

Überdachung des Rothenbaum-Stadions in Hamburg mit einer filigranen Stahlkonstruktion von 100 x 100 m stützenfreier Spannweite. Die Dachhaut besteht aus einer textilen Membrane. Die Gesamtfläche des Dachs ist ca. 8.500 m²; hiervon sind 3.500 m² innerhalb von fünf Minuten zu öffnen bzw. zu schließen.